Neue Wege

Neue Wege

Mit der endgültigen Einstellung der Produktion in der Feinteilerei im Jahre 1996 stellte sich die Frage nach einer sinnvollen Verwertung der nunmehr brachliegenden Flächen.

Die Zusammenarbeit der Stadt Wetzlar, der Fa. Leica und der B & V Bauträger und Verwertungsgesellschaft mbH führte zur Entwicklung eines Nutzungskonzeptes für das gesamte Areal unterhalb des Kalsmunt.

Durch die Erstellung und Genehmigung des Bebauungsplanes durch die Stadt Wetzlar wurde der Weg bereitet, das Gelände um und oberhalb der ehemaligen Feinteilerei durch eine Strasse zu erschliessen und damit eine Wohnnutzung zu ermöglichen.